Datenschutzerklärung


Wir freuen uns, Sie auf unserer Webseite www.sikom.de begrüßen zu dürfen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist ein zentrales Anliegen für uns. Deshalb halten wir uns streng an das geltende Datenschutzrecht.

Im Folgenden erfahren Sie, welche generellen und personenbezogenen Daten wir beim Betrieb der Webseite www.sikom.de erheben und wie wir diese Daten verarbeiten und nutzen.

1. Genereller Umgang mit Ihren Daten

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Webseite. Dies geschieht, wenn Sie unseren E-Mail-Newsletter abonnieren (siehe hierzu unten 2.) oder unser Online-Kontaktformular verwenden (siehe hierzu unten 3.).
Im Übrigen speichert unser Server während Ihres Besuchs der Webseite www.sikom.de nur anonyme Daten, die beim Zugriff auf Webseiten generell technisch erfasst werden: Den Namen Ihres Internet Browsers, den Namen Ihres Internet Service Providers, die IP Adresse, unter der die Internetverbindung Ihres Computers zu www.sikom.de hergestellt wird, den Namen Ihres Betriebssystems, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, sowie Datum und Zeitdauer Ihres Besuchs. Diese Daten werden bei uns gespeichert und von uns statistisch ausgewertet, jedoch ohne jeden Bezug zu Ihrer Person. Die Speicherung und Auswertung dieser anonymen Angaben nehmen wir vor, um die spezifische Nutzung der Webseite www.sikom.de durch deren Besucher besser kennen zu lernen und so unser Online-Angebot auf www.sikom.de zu verbessern.

Die Speicherdauer dieser Daten (Logs) beträgt 7 Tage.

Die o. g. Daten sind technisch erforderlich, um Ihnen unsere Webseiten anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

2. E-Mail-Newsletter

Wir versenden nur nach Ihrer vorherigen Einwilligung E-Mail-Newsletter an Ihre E-Mail-Adresse. Diese – jederzeit widerrufliche – Einwilligung geben Sie uns dadurch, dass Sie Ihre E-Mail-Adresse in das für die Bestellung des Newsletters vorgesehene Feld eintragen.
Um Sie vor unbeabsichtigten Belästigungen zu schützen, verwenden wir für die Bestellung von E-Mail-Newsletter-Abonnements ein sogenanntes Double-Opt-In-Verfahren. Das bedeutet: Sie erhalten nach der Bestellung des E-Mail-Newsletter-Abonnements eine E-Mail, die Sie zur nochmaligen Bestätigung des Abonnements auffordert.

Nach einer erfolgreichen Anmeldung werden Ihre Daten solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben.

Sie können einen von Ihnen bei uns abonnierten Newsletter jederzeit – durch Anklicken des entsprechenden Links am Ende des Newsletters oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten – abbestellen.

Das Speichern von näheren Informationen bezüglich des Zeitpunktes Ihrer Anmeldung und der verwendeten IP-Adresse erfolgt in unserem Interesse, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

3. Kontaktformular

Sie finden auf www.sikom.de unter dem Link „Kontakt“ ein Kontaktformular. Über dieses Kontaktformular können Sie uns eine Nachricht hinterlassen. Ferner können Sie in diesem Kontaktformular Ihre Kontaktdaten hinterlegen, wenn Sie die persönliche Kontaktaufnahme durch uns wünschen.

Im Kontaktformular werden folgende Angaben von Ihnen obligatorisch abgefragt:
E-Mail-Adresse, Name und Firma.

Wenn Sie telefonisch kontaktiert werden möchten, benötigen wir zusätzlich Ihre Telefonnummer.

Alle weiteren Angaben sind freiwillig. Sie haben im Rahmen des Kontaktformulars die Möglichkeit, uns eine Anfrage im Freitext zukommen zu lassen.

Wir verwenden die Daten, die Sie in das Kontaktformular eingeben, nur, um Ihre Anfrage zu beantworten. Wünschen Sie im Kontaktformular die persönliche Kontaktaufnahme durch uns per E-Mail oder Telefon, so verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse bzw. Telefonnummer ausschließlich für die von Ihnen gewünschte Kontaktaufnahme.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

4. Eingebundene Dienste

Zur Gestaltung unserer Webseite und der Bereitstellung von Zusatzfunktionen, binden wir einige externe Dienste ein.

Alle im Folgenden beschriebenen Dienste lassen sich durch den Einsatz spezieller Plugins für Ihren Browser deaktivieren oder konkreter, die notwendige Verbindung zu den entsprechenden Servern wird unterbunden. Beachten Sie jedoch, dass der Einsatz solcher Tools mit Einbußen im bekannten Alltags-Komfort verbunden sein könnte – denn vieles funktioniert anschließend nicht mehr so wie Sie es üblicherweise erwarten.

Diese Tools können übrigens, richtig konfiguriert, auch die bereits angesprochene Webanalyse oder sonstigen Auswertungen des Nutzungsverhaltens (z. B. Online-Werbung) unterbinden.

   YouTube

Wir binden auf unserer Webseite Videos unseres YouTube Kanals ein. YouTube ist ein Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA.

Wenn Sie die Webseite aufrufen, wird zunächst keine Verbindung zu den Servern von YouTube (Google) hergestellt. Statt des Videos wird Ihnen zunächst nur ein Vorschaubild angezeigt, welches wir von unserem Webserver abrufen.

Sollten Sie auf die entsprechende Schaltfläche zur Freigabe des Videos klicken, wird automatisch eine Verbindung von Ihrem Browser zum YouTube (Google) Server aufgebaut und somit auch Ihre IP-Adresse übermittelt. Falls Sie einen Benutzer-Account bei Google haben und bei dem Besuch unserer Webseite dort eingeloggt sind, werden zusätzliche Daten an die Server von Google übertragen, sodass der Anbieter dieses Dienstes womöglich auch den Besuch unserer Webseite Ihrem Nutzerverhalten zuordnen kann.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter unserer Webseiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch YouTube erhalten und auch keine Möglichkeit haben, die Übermittlung von Daten an YouTube und ihrer Partner weiter einzuschränken.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei YouTube (Google) finden Sie unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube (Google) richten müssen.

Speicherdauer: Ihre IP-Adresse und Userinformationen, werden nach 180 Tagen wieder gelöscht.

Rechtsgrundlage: Wir verwenden YouTube (Google) nur auf Grundlage ihrer persönlichen Einwilligung, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Widerruf: Sie haben das Recht gem. Art. 7 Abs. 3 S.1 DSGVO, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

   OpenStreetMap

Wir binden auf unserer Webseite Kartenmaterial von OpenStreetMap ein. Bei OpenStreetMap handelt es sich um ein Projekt der OpenStreetMap Foundation, 132 Maney Hill Road, Sutton Coldfield, West Midlands B72 1JU, Großbritannien, das frei nutzbare Geodaten sammelt und in einer Datenbank zur freien Nutzung vorhält.

Wenn Sie die Webseite aufrufen, wird zunächst keine Verbindung zu den Servern von OpenStreetMap hergestellt. Statt der eingebetteten Karte wird Ihnen zunächst nur ein Vorschaubild angezeigt, welches wir von unserem Webserver abrufen.

Sollten Sie auf die entsprechende Schaltfläche zur Freigabe der Karte klicken, wird automatisch eine Verbindung von Ihrem Browser zum OpenStreetMap Server aufgebaut und somit auch Ihre IP-Adresse übermittelt. Falls Sie einen Benutzer-Account bei OpenStreetMap haben und bei dem Besuch unserer Webseite dort eingeloggt sind, werden zusätzliche Daten an die Server von OpenStreetMap übertragen, sodass der Anbieter dieses Dienstes womöglich auch den Besuch unserer Webseite Ihrem Nutzerverhalten zuordnen kann.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit OpenStreet Map finden Sie hier: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy

Speicherdauer: Ihre IP-Adresse und Userinformationen, werden nach 180 Tagen wieder gelöscht.

Rechtsgrundlage: Wir verwenden OpenStreetMap nur auf Grundlage ihrer persönlichen Einwilligung, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Widerruf: Sie haben das Recht gem. Art. 7 Abs. 3 S.1 DSGVO, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

   Social Media Links

Innerhalb unserer Webseiten sind Links zu unterschiedlichen Sozialen Medien (LinkedIn, Xing) mit den entsprechenden Logos vorhanden. Hierbei handelt es sich nicht um Social-Media Plug-Ins, sondern lediglich um eine Verknüpfung auf unsere Angebote innerhalb dieser Medien. Klicken Sie auf einen dieser Links werden grundsätzlich ihre Daten, welche unter 1. aufgeführt sind, an die jeweiligen Betreiber der unterschiedlichen Plattformen übermittelt.

Wünschen Sie die Zusammenführung der Daten mit Ihrem Social-Media-Benutzerkonto nicht, müssen Sie sich vor Nutzung der Dienste abmelden. Die jeweiligen Social-Media-Betreiber nutzen diese Daten für die Erstellung von Nutzungsprofilen aber auch für Werbezwecke, Marktforschung oder auch zur bedarfsgerechten Ausgestaltung ihrer Websites. Sie haben die Möglichkeit gegen die Erstellung solcher Nutzungsprofile Widerspruch einzulegen. Diesen Widerspruch müssen Sie jedoch direkt an die Betreiber der Social-Media Seite richten.

Weitere Informationen zu Art und Umfang der Datenverarbeitung sowie Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erhalten Sie unter:

LinkedIn: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy

Xing: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

5. Einsatz von Cookies

Für unsere Webseiten nutzen wir die Technik der Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Rahmen Ihres Besuchs unserer Internetseiten von unserem Webserver an Ihren Browser gesandt und von diesem auf Ihrem Rechner für einen späteren Abruf vorgehalten werden.

Diese Website nutzt Cookies in folgendem Umfang:

– Transiente Cookies (temporärer Einsatz): Session Cookies

– Persistente Cookies (zeitlich beschränkter Einsatz): Einstellungen zu Sprachauswahl unserer Website

– Third-Party Cookies (von Drittanbietern): gegebenenfalls werden weitere Cookies gesetzt (siehe eingebundene Dienste)

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Sie den Browser schließen.

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Eine Erhebung oder Speicherung personenbezogener Daten in Cookies findet in diesem Zusammenhang durch uns nicht statt. Wir setzen auch keine Techniken ein, die durch Cookies anfallende Informationen mit Nutzerdaten verbinden.

6. Veröffentlichung von Stellenanzeigen / Stellenbewerbungen

Ihre Bewerbungsdaten werden zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens elektronisch von uns erhoben und verarbeitet. Folgt auf Ihre Bewerbung der Abschluss eines Anstellungsvertrages, so können Ihre übermittelten Daten zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses unter Beachtung der einschlägigen rechtlichen Vorschriften von uns in Ihrer Personalakte gespeichert werden.

Die Löschung der von Ihnen übermittelten Daten erfolgt bei Zurückweisung Ihrer Stellenbewerbung automatisch zwei Monate nach Bekanntgabe der Zurückweisung.

Dies gilt nicht, wenn aufgrund gesetzlicher Erfordernisse (beispielsweise der Beweispflicht nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz) eine längere Speicherung notwendig ist oder, wenn Sie einer längeren Speicherung in unserer Interessenten-Datenbank ausdrücklich zugestimmt haben. Dort werden die Daten nach Ablauf von 2 Jahren gelöscht.

Die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens ist zulässig für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses, gem. § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG n.F.).

7. Betroffenenrechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

–          Recht auf Auskunft

–          Recht auf Berichtigung oder Löschung

–          Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

–          Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

–          Recht auf Datenübertragbarkeit

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen, z.B. auch wenn Sie von uns im Rahmen einer Geschäftsbeziehung Werbung in Form eines Newsletters, Kundenmagazins oder Informationsmaterials per Post erhalten (Widerspruchsrecht gegen Direktwerbung).

Sollten wir Ihre Daten im Rahmen von Funktionen unserer Webseiten zur Direktwerbung und einer damit verbundenen Datenanalyse verwenden, informieren wir Sie über diese Datenverarbeitungen weiter oben in dieser Datenschutzerklärung, inkl. einer Möglichkeit Ihr Widerrufsrecht ggf. mit technischen Mitteln ausüben zu können.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

8. Verantwortlicher

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Sikom Software GmbH, Tullastraße 4, 69126 Heidelberg (siehe unser Impressum: www.sikom.de/de/impressum).

9. Datenschutzbeauftragter des Verantwortlichen

Kontakt zu unserem Datenschutzbeauftragten können Sie wie folgt aufnehmen:

Thomas Althammer, Althammer & Kill GmbH & CO. KG, E-Mail: kontakt-dsb@althammer-kill.de

Bitte wenden Sie sich bei Fragen und Anregungen direkt an unseren Datenschutzbeauftragen.

 

letzte Aktualisierung: 14.11.2022