Dezember 2019

Unsere gemeinsame Branche ist seit je her hoch dynamisch und durchläuft zudem die digitale Transformation. Umso relevanter sind für uns strategische Kundendialoge. Wir freuen uns, dass wir mit Olaf Abbing einen ausgewiesenen Experten in diesem Metier gewinnen konnten. Unser Geschäftsführungsteam ist nun nachhaltig besetzt.

 

Grund genug für uns, mit Olaf Abbing über seine Rolle bei der Sikom und Herausforderungen zu sprechen.

 

Das kurze Interview lesen Sie hier.

Dieses Weihnachten unterstützen wir Schulkinder der vierten Klassen in Schulen in Zwickau und Umgebung mit Unterrichtsstunden zum „Klimaschutz“.

 

Die Unterrichtseinheiten wurden von atmosfair und der Deutschen Umwelt-Aktion e.V. (DUA) entwickelt.

 

Die Herzstücke der innovativen Sikom-Entwicklungen haben in Zwickau ihr zu Hause. Mit über 40 Mitarbeitern sind wir hier seit 20 Jahren als wichtiger Arbeitgeber vor Ort.

Um den Serviceerwartungen ihrer Kunden besser zu entsprechen, setzt die SparkassenVersicherung (SV) auf die Sikom AgentOne® ContactCenter Suite.

Der AgentOne®, der die vorherige Genesys Lösung ablöst, erlaubt eine medienübergreifende Arbeitssteuerung, welche sowohl die Effizienz der Prozesse erheblich erhöht und es der SV zudem ermöglicht, einen persönlichen Kundenservice anzubieten.

 

Das Backoffice und die Fachberater werden direkt eingebunden, Überlauf und Priorisierung sind einfach zu gestalten. Es handelt sich um ein komplexes Projekt über 6 Standorte mit 625 Agentenlizenzen, 360 Sprachkanälen und 100 Spracherkennungskanälen mit Datawarehouse- Anbindung. Ein Multi-Contact Team der SV kann dank der leichten Bedienbarkeit des AgentOne® schnell Eingriffe im System vornehmen (z. B. neue Ansagen einspielen, neue Mitarbeiter anlegen, schnell und flexibel eine neue Hotline einrichten, usw.)

 

Die Geschäftsführung der SparkassenVersicherung ist mit der Einführung des neuen Sikom Systems sehr zufrieden. „Ein wesentlicher Erfolgsfaktor war die kollegiale Zusammenarbeit zwischen den Projektmitarbeitern der Fachbereiche, den technischen und fachlichen Experten der SV und der Dienstleister sowie der Projektleitung“, so Klaus Westen, Leiter Digitalisierung der SparkassenVersicherung.

 

„Mit der Ablösung von Genesys bei allen Anwendern der SV haben wir für unsere SV eine wichtige Etappe erfolgreich beendet, die im Herbst 2017 mit der Auswahl der Multikanalanwendung begonnen hat. Im Eiskunstlauf würde man sagen, damit ist die Pflicht abgeschlossen und wir können uns der Kür widmen und die wichtigen weiteren Schritte der Umsetzung unserer Multikanalstrategie angehen.“

Kostenloser Rückrufservice